Konfigurator Zapfventile

HomeNeue Konfiguration
DE | EN
Auswahl: Schlauchanschluss
1
Gruppe: ZVA AdBlue für Harnstofflösung
ProduktnameZVA AdBlue für Harnstofflösung
KurzbeschreibungAutomatik-Zapfventile für AdBlue®/DEF/AUS 32/ ARLA 32
BeschreibungZVA AdBlue HV: für LKW, nach ISO 22241-1
max. 40 l/min.
ZVA AdBlue LV: für PKW + Transporter, nach ISO 22241-5
max. 5 (10) l/min.
KommentarAdBlue® ist ein eingetragenes Warenzeichen des VDA.
ZertifikateATEX (EX II 1G) Zertifikat Nr. TPS 19 ATEX 103415 0002 U.
Produktdatenblatt
Seite 521a-521d
Information 1.16D
Zertifikate als PDF
ATEX-Zulassung TPS 19 ATEX 103415 0002 U
TÜV approval P-TÜ7-8113338228
2
Zapfventil-Type: ZVA AdBlue LV
ProduktnameZVA AdBlue LV
KurzbeschreibungAutomatik-Zapfventil zur Befüllung von PKW + Transportern <3,5 t mit Harnstofflösung (AdBlue® / DEF / AUS 32 / ARLA 32)
BeschreibungAutomatik-Zapfventil für AdBlue® Harnstofflösung nach ISO 22241-1 (DEF / AUS / ARLA 32), für Fahrzeuge < 3,5t (PKW und Transporter).
Max. Abgabeleistung 10 l/min., empfohlene Abgabeleistung an Tankstellen 4-5 l/min.
KommentarZum Schutz vor Fehlbetankung in den Dieseltank ist die Abgabe von AdBlue® nur mit Einfüllstutzen nach ISO 22241-5 möglich.
- Integrierter Fehlbetankungsschutz
- Kein Nachtropfen
- Aufhalteraste erlaubt in Kombination mit SSB 16 LV
- Erfüllt technische Anforderungen der EN 13012
- ATEX-Zulassung für Einbau in MPD-Zapfsäulen
- Auslaufrohr passend für ISO 22241-5 Einfüllstutzen

Zum Vergleich: LKW verfügen über Einfüllstutzen nach ISO 22241-4. Hierzu wird das ZVA AdBlue HV verwendet, siehe Katalogseite 521.
Druck1,5 bis 3,5 bar
Temperatur-5 bis +55° C
Einsatz bei niedrigen Umgebungstemperaturen in Verbindung mit Heizsystem in den Zapfsäulen.
MaterialGehäuse Aluminium chemisch vernickelt und kunststoffbeschichtet.
Auslaufrohr faserverstärkter Kunststoff mit integriertem Fehlbetankungsschutz, verhindert auch das Nachtropfen.
Innenteile Edelstahl/POM, Grobsieb EK 172 aus PA.
Schalthebel mit Einstellschraube für Durchflusseinstellung und Bügel PA.
Schutzüberzug und Kälteschutz PVC, Dichtungen NBR und PU.
Lieferung mit EW 22 Prüfadapter.
ZertifikateATEX (EX II 1G) Zertifikat Nr. TPS 19 ATEX 103415 0002 U.
Produktdatenblatt
Seite 521a-521d
Information 1.16D
Zertifikate als PDF
ATEX-Zulassung TPS 19 ATEX 103415 0002 U
TÜV approval P-TÜ7-8113338228
3
Gehäuse: Standard
ProduktnameZVA AdBlue LV (Standard)
KurzbeschreibungStandard
BeschreibungZapfventil mit Abschaltautomatik, Rückschlagventil, 1 Stufen-Aufhalteraste in Verbindung mit Rastenstecker EB 280.
Druck1,5 bis 3,5 bar
MaterialVernickeltes Aluminium und kunststoffbeschichtet
Gewicht1,05 kg mit Drehgelenk (EA 075 LV). 1,25 kg mit Abreißkupplung mit integriertem Drehgelenk (SSB 16 LV).
4
Bügel: Bügel Nr. 4 AF
ProduktnameEG 281.4 AF
Bestellnr.4 AF
KurzbeschreibungBügel Nr. 4 AF
AnwendungINTERNATIONAL MEIST VERWENDETE BÜGELFORM.
MaterialVerstärktes Polyamid, elektrisch leitfähig
5
Schlauchanschluss
EA 075 LV
Zusatzinfo

EA 075 LV

R 1" AG
Drehgelenk mit integriertem Volumenstromschalter

SSB 16 LV
Zusatzinfo

SSB 16 LV

R 1" AG
Abreißkupplung mit integriertem Volumenstromschalter

EA 075 A
Zusatzinfo

EA 075 A

R 1" AG
Drehgelenk ohne Volumenstromschalter

SSB 16 SS
Zusatzinfo

SSB 16 SS

R 1" AG
Abreißkupplung ohne Volumenstromschalter

EG 173 A
Zusatzinfo

EG 173 A

R 1" AG
Festanschluss ohne Volumenstromschalter

6Auslaufrohr
7Aufhalteraste
8Schutzüberzug
9Break Sleeve
10Produktplaketten
11Bestell Nr.

Bestellnummer

ZVA AdBlue LV 4 AF...

Zapfventil-TypeZVA AdBlue LV
ProduktnameZVA AdBlue LV
KurzbeschreibungAutomatik-Zapfventil zur Befüllung von PKW + Transportern <3,5 t mit Harnstofflösung (AdBlue® / DEF / AUS 32 / ARLA 32)
BeschreibungAutomatik-Zapfventil für AdBlue® Harnstofflösung nach ISO 22241-1 (DEF / AUS / ARLA 32), für Fahrzeuge < 3,5t (PKW und Transporter).
Max. Abgabeleistung 10 l/min., empfohlene Abgabeleistung an Tankstellen 4-5 l/min.
KommentarZum Schutz vor Fehlbetankung in den Dieseltank ist die Abgabe von AdBlue® nur mit Einfüllstutzen nach ISO 22241-5 möglich.
- Integrierter Fehlbetankungsschutz
- Kein Nachtropfen
- Aufhalteraste erlaubt in Kombination mit SSB 16 LV
- Erfüllt technische Anforderungen der EN 13012
- ATEX-Zulassung für Einbau in MPD-Zapfsäulen
- Auslaufrohr passend für ISO 22241-5 Einfüllstutzen

Zum Vergleich: LKW verfügen über Einfüllstutzen nach ISO 22241-4. Hierzu wird das ZVA AdBlue HV verwendet, siehe Katalogseite 521.
Druck1,5 bis 3,5 bar
Temperatur-5 bis +55° C
Einsatz bei niedrigen Umgebungstemperaturen in Verbindung mit Heizsystem in den Zapfsäulen.
MaterialGehäuse Aluminium chemisch vernickelt und kunststoffbeschichtet.
Auslaufrohr faserverstärkter Kunststoff mit integriertem Fehlbetankungsschutz, verhindert auch das Nachtropfen.
Innenteile Edelstahl/POM, Grobsieb EK 172 aus PA.
Schalthebel mit Einstellschraube für Durchflusseinstellung und Bügel PA.
Schutzüberzug und Kälteschutz PVC, Dichtungen NBR und PU.
Lieferung mit EW 22 Prüfadapter.
ZertifikateATEX (EX II 1G) Zertifikat Nr. TPS 19 ATEX 103415 0002 U.
Produktdatenblatt
Seite 521a-521d
Information 1.16D
Zertifikate als PDF
ATEX-Zulassung TPS 19 ATEX 103415 0002 U
TÜV approval P-TÜ7-8113338228
GehäuseStandard
ProduktnameZVA AdBlue LV (Standard)
KurzbeschreibungStandard
BeschreibungZapfventil mit Abschaltautomatik, Rückschlagventil, 1 Stufen-Aufhalteraste in Verbindung mit Rastenstecker EB 280.
Druck1,5 bis 3,5 bar
MaterialVernickeltes Aluminium und kunststoffbeschichtet
Gewicht1,05 kg mit Drehgelenk (EA 075 LV). 1,25 kg mit Abreißkupplung mit integriertem Drehgelenk (SSB 16 LV).
BügelBügel Nr. 4 AF
ProduktnameEG 281.4 AF
Bestellnr.4 AF
KurzbeschreibungBügel Nr. 4 AF
AnwendungINTERNATIONAL MEIST VERWENDETE BÜGELFORM.
MaterialVerstärktes Polyamid, elektrisch leitfähig
Wählen Sie weitere Optionen oder klicken Sie hier um fortzufahren.
Wählen Sie weitere Optionen oder klicken Sie hier um fortzufahren.
Letzte Aktualisierung: 25.05.2020
Ihre Auswahl: